Sie können die Haaranalyse jetzt kaufen und die Anleitung für die Haar-Probeentnahme bequem von zu Hause erledigen.

Haaranalyse

Das Werk der Moleküle

Die Grundregeln

Moleküle sind Verbindungen von Atomen (Schwingung der Teilchen).
Die Moleküle bestehen grundlegend aus 7 Hauptfarben (Schwingungen sind Farben) Weiß – Violett – Blau – Grün – Gelb – Orange – Rot.
Alle diese Farben sind Elemente (Periodensystem der Elemente, 7 Hauptgruppen). In diesen Hauptgruppen sind alle bis jetzt bekannten Elemente aus denen wir bestehen und die sich verbinden und aufbauen zu unseren Molekülen, Enzymen, Zellen, Organen und schließlich zu unserem Körper.

Diese Elemente gehen Verbindungen ein und kristallisieren aus.

Diese Kristalle sind:

  • Wasserkristalle
  • Vitaminkristalle
  • Mineralkristalle
  • Zuckerkristalle
  • Fett- und Eiweißkristalle

Sie werden im Körper zu „Energie“ und Baustoffenergie. Fehlt ein solcher Baustoff wird er aus den Reserven des Körpers aufgebaut.

Die Hauptreserven sind:

  • Knochen
  • Leber
  • Muskel
  • Bindegewebe
  • Lymphe

Führt der Mensch diese Nährstoffe nicht zu, dann löst er sie aus den eben genannten Reserven.
Die Reserveauslösung erscheint in der Haaranalyse als hoher Wert.
Daran sieht man, dass die Ernährung für der Körper nicht ausreichend ist.
Diese Elemente haben immer in einer Gruppe (Periodensystem der Elemente)

Magnetisch ist „festwerdend“ (im Ungleichgewicht).
Elektrisch ist „weichwerdend“.
Genau hier muss ein Gleichgewicht geschaffen werden zwischen „fest“ und „weich“, also elektrisch und magnetisch
zB.

Das heißt nicht, dass ein Stoff gut oder schlecht ist, sonder, dass alle Stoffe bei Gesundheit in Einklang sein müssen